Der Verein FEMUSICA wurde gegründet, um dem Projekt FEMUSICA die höchste Effizienz bei der Erreichung der gesteckten Ziele zu sichern.
Die Ziele sind klar: Wir wollen den Werken von zu Unrecht "vergessenen" Komponistinnen zu größtmöglicher Popularität verhelfen.
Dies geschieht nicht nur durch Konzerte mit den Programmen "Frauen um Mozart" oder "Frauen um Schumann", u.s.w., sondern auch durch wissenschaftliche Aufarbeitung des Themas. (z.B.: Mag. Monika Kammerlander: Magisterarbeit „Leben und Chancen einer Musikerin des ausgehenden 18. Jahrhunderts“ )

Wenn Sie sich mit den Ideen und Zielen des Vereines anfreunden können, dann laden wir Sie herzlich ein, unterstützende Mitglieder des Vereines "FEMUSICA" zu werden:
Gegen einen freiwilligen Beitrag auf das Vereinskonto 30099022 / BLZ 34390 helfen Sie mit, die Visionen von FEMUSICA zu fördern. (Ein kurzes eMail mit genauer Postanschrift bitte nicht vergessen). Bei Unterstützungsbeiträgen ab € 20,- erhalten Sie eine CD "Frauen um Mozart" zugesandt.

      Seite 1