Die Geigerin Monika Kammerlander, Konzertmeisterin im Mozarteum Orchester Salzburg, hat mit der Pianistin Naoko Knopp, der Sopranistin Léla Wiche und der Cellistin Yvonne Timoianu das Ensemble FEMUSICA gegründet. Ziel dieses Ensembles ist die „Wiederentdeckung“ von leider vielfach in Vergessenheit geratenen Komponistinnen. Musik von Frauen - das ist auch heute, obwohl Komponistinnen wie Adriana Hölszky, Sofia Gubaidulina oder Olga Neuwirth häufig in Konzerten mit Neuer Musik vertreten sind, immer noch eine Ausnahme in konventionellen Programmen. FEMUSICA füllt diese Lücke (auch mit einer informativen CD).


 

Weitere Bilder